Skip to main content

Wie epiliere ich die Bikinizone?

Der empfindlichste Bereich an unserem Körper – der Intimbereich. Die Haarentfernung „da unten“ kann leicht zu einer schmerzhaften und unangenehmen Angelegenheit werden. 

Es ist sehr wichtig, dass die Haut im Intimbereich nicht zu sehr gereizt wird – sonst könnte es zu Hautirritationen oder Entzündungen kommen. In diesem Post erkläre ich Ihnen, wie Sie die Epilation des Intimbereiches mit minimalen Schmerzen überstehen!

Die Vorbereitung

Wenn Sie noch nie zuvor epiliert haben, sollten Sie auf keinen Fall gleich mit dem Intimbereich anfangen! Es wäre gut, wenn Sie den Epilierer erstmal an einer unempfindlichen Stelle ausprobieren, und sich mit dem Gerät selbst und der Handhabung vertraut machen.

Auch wenn Sie beim ersten Mal ein Paar Probleme haben und die Haut irritiert ist, geben Sie noch nicht auf und probieren Sie es nochmal in ein paar Tagen. Wenn es ab dem fünften Versuch nicht besser wird, sollten Sie sich eher eine andere Methode suchen.

Der Epilierer den Sie im Intimbereich benutzen sollte einen schmalen Kopf oder einen speziellen Aufsatz für die Bikinizone haben. Das erleichtert die Epilation um einiges, und dadurch wird die Epilation auch weniger schmerzhaft.

Vor der Epilation sollten Sie duschen, oder ein warmes, nasses Handtuch an der Stelle für zwei, drei Minuten halten. Das trägt dazu bei, dass sich die Poren öffnen, wodurch die Epilation wieder weniger schmerzhaft wird.

Wenn die Härchen im Intimbereich zu lang sind, sollten Sie sie ein Paar Tage vor der Epilation abrasieren, und erst epilieren, wenn sie cca 5 mm lang sind.

Woman in Pool

Die Epilation

Wenn Ihr Epilierer die Möglichkeit einer Nassepilation hat, nutzen Sie diese! Das lindert die Schmerzen um einiges, und es ist auch praktischer, da Sie die ganzen Härchen einfach weg spülen können!

Die Haut soll bei der Epilation gestrafft sein – so greift der Epilierer die Härchen leichter und Sie müssen nicht mehrmals über die selbe Stelle gehen.

Die Geschlechtsteile können Sie mit den Fingern vor dem Epilierer schützen – so vermeiden Sie unnötige Schmerzen.

Nach der Epilation

Mit vielen Epilierern bekommen Sie auch ein Kühlpad im Set – dieses können Sie nach der Epilation nutzen, um die Haut zu beruhigen, Wenn Sie kein solches Kühlpad im Set bekommen haben, können Sie sich eine Kühl-kompresse zulegen.

Am besten ist es, den Bereich nach der Epilation mit Aloe Vera Gel oder Baby Puder zu behandeln. Das trägt auch dazu bei, dass sich die Haut nach dem Stress der Epilation beruhigt und um Irritationen zu vermeiden.

Sie sollten nach der Epilation für 30 bis 60 Minuten keine Kleidung anziehen, um unnötige Reibung zu vermeiden, die den Bereich irritieren würde.

Vor der nächsten Epilation sollten Sie nicht zu lange Warten – wenn die Härchen zu lang werden, wird die Epilation um einiges schmerzhafter.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *