Skip to main content

Epilierer Test 2016: Die besten Epilierer im Vergleich

Testberichte: Die 3 besten Epilierer 2016 in der Übersicht

 
Modell Preis
1 Braun Silk-épil 7 7891 kabelloser Wet & Dry Epilierer mit 3 Aufsätzen - Braun Silk-épil 7 7891 Wet & Dry

125,90 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
2 Braun Silk-épil 9 SkinSpa 9961e - 1 Testsieger "Epilierer" Braun Silk-épil 9 SkinSpa 9961e

123,17 € 179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
3 Braun Silk-épil 7 SkinSpa 7921e - 1 Braun Silk-épil 7 SkinSpa 7921e

92,99 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Zusammengefasst: Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Epilierer ist die richtige Wahl für Sie, wenn Sie langanhaltend glatte Haut haben möchten und nicht sehr schmerzempfindlich sind.
  • Ein weiterer Vorteil des Epilierers sind die Kosten – Sie müssen nur einmal investieren und haben dann ein paar Jahre Ruhe.
  • Die Preise für Epilierer sind sehr unterschiedlich. Billigere Modelle gibts schon für 10 €, echte Luxsusmodelle kosten in der Regel mehr als 100 €.

Empfehlungen der Redaktion: Die besten Epilierer in allen Kategorien

Der Testsieger

Der Testsieger ist der Epilierer, der die von uns gestellten Kaufkriterien am besten erfüllt und auch sehr oft von anderen Kunden gekauft wird. Bei diesem Testsieger bekommen Sie auf jeden Fall das beste Gerät, das es auf den Markt gibt!

Sie möchten sich sicher sein, dass Sie beim Kauf des Epilierers die richtige Wahl treffen? Dann greifen Sie zum Testsieger, hier können Sie einfach nichts falsch machen!
Testsieger "Epilierer" Braun Silk-épil 9 SkinSpa 9961e

123,17 € 179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Der Preis-Leistungssieger

Der Preis-Leistungssieger ist das Produkt, welches außer toller Qualität, auch einen günstigen Preis anbieten kann.

Wenn Sie das Beste für Ihr Geld bekommen möchten, sollten Sie sich für den Preis-Leistungssieger entscheiden. Garantierte Zufriedenheit!
Braun Silk-épil 7 SkinSpa 7921e

92,99 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Der beste Epilierer für unter 50 €

Hier wird der beste Epilierer vorgestellt, den Sie für unter 50€ kaufen können.

Sind Sie derzeit ein bisschen knapp bei Kasse, möchten sich jedoch einen Epilierer von guter Qualität zulegen? Dieses Gerät wird Sie zufrieden stellen!
Philips HP6420/00 Satinelle

22,99 € 44,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Der beste Epilierer für unter 100 €

Bei dieser Produkt-Empfehlung geht es um den besten Epilierer der Mittelklasse – für ein Budget von 55 bis 100 €.

Wenn Sie bereit sind, etwas mehr in Ihren Epilierer zu investieren, jedoch nicht mehr als 100 €, sollten Sie sich für dieses Gerät entscheiden!
Panasonic ES-ED90-P503

72,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Der beste Epilierer für unter 150 €

Bei dieser Produkt-Empfehlung handelt es sich um den in unseren Augen besten Luxus-Gesichtsepilierer. Wer ein Budget von 100 bis 150 € zur Verfügung hat, ist hier genau richtig.

Sie sind schon recht erfahren in der Welt der Epilation und möchten sich ein Produkt der Extraklasse zulegen? Kein Problem, dieses Produkt ist das richtige für Sie!
Braun Silk-épil 7 7891 Wet & Dry

125,90 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Unsere Empfehlung: Der Epilierer für Anfänger

Bei einem Epilerer für Anfänger handelt es sich um das beste Gerät für den Einstieg in die Welt der Epilation. Dieser Epilierer ist besonders gut für junge Mädchen und auch alle anderen Epilier-Neulinge geeignet.

Haben Sie noch nie zuvor epiliert? Dann sollten Sie Sich für dieses Gerät entscheiden, welches speziell für Anfänger entwickelt wurde!
Braun Silk-épil 5 Power 5185 Young Beauty

38,99 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Ratgeber: Die wichtigsten Fakten über Epilierer

Sie haben sich schon unsere Empfelungen durchgelesen, wissen aber trotzdem nicht, ob ein Epilierer das richtige für Sie ist? Kein Problem, dieser Ratgeber ist hier um Ihnen zu helfen, den perfekten Epilierer zu finden!

Zuerst werden Wir die wichtigsten Fragen zum Thema Epilierer durchgehen, und dann stellen wir Ihnen die ultimativen Kaufkriterien vor. Wenn Sie diesen Ratgeber durchgelesen haben, werden Sie in der Lage sein, das perfekte Gerät für sich zu finden.

Wann ist ein Epilierer das richtige für mich?

Wenn Sie eine langanhaltend glatte Haut haben möchten, und nicht sehr schmerzempfindlich sind, ist ein Epilierer das richtige für Sie.

Der Vorteil eines Epilierers anderen Haarentfernungsmethoden gegenüber liegt darin, dass er langfristig billiger ist als alle anderen Methoden – Sie müssen nur einmal investieren und sind dann für ein paar Jahre gut aufgehoben. Die Epilation hat aber auch andere Vorteile.

Im Gegensatz zum Rasieren werden bei der Epilation die Härchen aus der Wurzel gezupft, und wachsen deswegen langsamer und feiner nach.

Wie lange hält eine Epilation an?

Dies ist von der Haarstruktur abhängig, die Sie haben. Wenn Sie dunkle und feste Härchen haben, wird auch die Zeit zwischen den Epilationen kürzer sein.

Am Anfang dauert es aber in der Regel ungefär 2 Wochen, bis die Härchen nachgewachsen sind. Mit jeder weiteren Epilation wird diese Zeit verlängert, da die Härchen geschwächt werden, und beträgt nach einer Zeit maximal 4 Wochen zwischen den Epilationen.

Wo kann ich den Epilierer anwenden?

Einen Epilierer können Sie grundsätzlich am ganzen Körper anwenden.

Für empfindliche Körperstellen, wie zum Beispiel Achseln und die Bikinizone gibt es spezielle Aufsätze, welche für die sensible Haut an den Stellen entwickelt wurden. Außerdem gibt es auch spezielle Aufsätze für die Epilation des Gesichts.

Wählen Sie Ihren Epilierer je nach dem, welche Stellen Sie epilieren möchten. Informieren Sie sich vor dem Kauf genauestens darüber, welche Aufsätze Sie im Set bekommen.

Wie schmerzhaft ist eine Epilation?

Dies hängt ganz davon ab, was für eine Haarstruktur Sie haben und welche Stelle Sie epilieren.

Wenn Sie sehr dunkle und feste Härchen haben, wird die Epilation für Sie schmerzhafter sein, als für jemanden, der helle und feine Härchen hat.

Was die Körperstellen angehet, sind die Beine in der Regel am wenigsten schmerzhaft. Die Epilation der Bikinizone und der Achseln ist schon ziemlich unangenehm, wird aber mit jeder weiteren Anwendung weniger schmerzhaft.

Was sind eingewachsene Haare?

Eingewachsene Haare sind ein Phänomen, das als Nebeneffekt einer Epilation entstehen kann.

Dazu kommt es, wenn Härchen nach einer Epilation nachwachsen, sich aber dabei verdrehen, und in die Haut reinwachsen – dabei kommt es zu einer unangenehmen Entzündung.

Dies kann aber durch eine gute Vorbereitung auf die Epilation vermieden werden. Einen Tag vor der Epilation sollten Sie ein Peeling an der Stelle machen, an der Sie Epilieren möchten, und sich dann mit einer Creme gut eincremen. Eine gründliche und langsame Epilation hilft auch bei der Vorbeugung.

Wie teuer ist ein Epilierer?

Von 10 bis 200 €, alles ist möglich.

Einen no-name Epilierer können Sie schon für unter 10 € kaufen, bessere Modelle kosten so um die 30-40 €, nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Echte Luxusmodelle bekommen Sie aber auch schon für circa 100 €.

Kaufkriterien: Das müssen Sie beim Kauf eines Epilierers beachten

Betriebsart

Bei der Betriebsart haben Sie die Wahl zwischen einem kabellosen und einem kabelgebundenem Gerät.

Wenn Sie ein „Kabelsalat“ so richtig stört, greifen Sie lieber zur kabellosen Gerät. Ein großer Vorteil kabelloser Geräte ist auch, dass Sie in den meisten Fällen wasserfest sind. Der größte Nachteil ist die Akkulaufzeit – Sie können den verbliebene Zeit nirgendwo ablesen, und deshalb kann es leicht passieren, dass der Akku während einer Epilation leer wird.

Wer mal länger für eine Epilation braucht, sollte Sich für ein kabelgebundenes Gerät entscheiden. So müssen Sie sich keine Sorgen um die verbliebene Akkulaufzeit machen.

Wasserfestigkeit

Wird bei einem Gerät mit der „Wet&Dry“ Option geworben, heißt das, dass Sie es auch unter Wasser, bzw. im nassen Zustand benutzen können.

Diese Option ist besonders gut für Sie geeignet, falls Sie etwas schmerzempfindlicher sind. Warmes Wasser öffnet die Poren und macht so die Epilation angenehmer. Ein anderer Vorteil der Wasserfestigkeit ist die schnelle und gründliche Reinigung des Geräts – Sie müssen es nur unter einen Wasserstrahl halten und alle Härchen werden weggespült.

Beweglichkeit des Epilierkopfes

Wenn sie möchten, dass sich ein Epilierer besonders gut Ihre Kurven anpasst, wählen Sie ein Gerät mit einem beweglichen Kopf.

Für die Epilation der Beine ist es relativ egal, für welches Gerät Sie sich entscheiden. Bei anderen Körperstellen wird’s dann ein wenig komplizierter. Besonders in der Bikinizone und den Achseln ist es wichtig, dass sie die Härchen so leicht wie möglich erreichen können.

Entscheiden Sie sich hier je nach dem, welche Körperstellen Sie epilieren möchten.

Smart Light

Bei einem Smart Light handelt es sich um ein kleines Lämpchen am Gerät, welches Ihnen eine gründlichere Epilation ermöglicht.

Die Härchen werden bei der Epilation beleuchtet, und so kommen auch die kleinsten und feinsten Härchen zum Vorschein. Wenn Sie ein Perfektionist sind, und eine besonders gründliche Epilation möchten, achten Sie darauf, das Ihr Gerät ein Smart Light hat.

Die Anzahl der Pinzetten

Mehr Pinzetten sind besonders für große und sehr behaarte Körperstellen geeignet. Wenn Sie aber zu einem Gerät mit mehr Pinzetten greifen, wird die Epilation schneller, aber auch schmerzhafter.

Eine große Zahl der Pinzetten ist meistens bei teureren Geräten vorhanden. Falls  Sie ein Anfänger, oder sehr schmerzempfindlich sind, wählen Sie ein Gerät, welches preislich der Mittelklasse angehört.

Aufsätze

Bei den meisten Epilierern bekommen Sie mindestens 2 verschiedene Aufsätze, einen für die Beine, und einen für die Bikinizone und Achseln.

Bei treueren Modellen bekommen Sie in der Regel mehrere Aufsätze. Ein Aufsatz für Gesichtsepilation, Gesichtsreinigung, eine Peelingbürste, ein Massageausatz, ein Trimmaufsatz… Entscheiden Sie sich beim Kauf für ein Gerät, welches am besten Ihre Bedürfnisse befriedigt und Ihr Budget passt.